Biografie

 

Biografie

 

1914 geboren in Neumarkt /Schlesien

 

1934 Abitur

 

1935 - 1936 Studium des Schiffbaus an der TH Danzig

 

1936 - 1945 - Einberufung zur Marine , Offizierslaufbahn (Kapitänleutnant)

- schwere Verwundungen, bleibende Gehbehinderung

- amerikanische und französische Kriegsgefangenschaft

 

1946 - 1950 - Studium der Kunsterziehung und Werklehre an der

heutigen Hochschule für bildende Künste in Hamburg

- dort Dozent für räumliches Zeichnen

- Studium der Geographie und Kunstgeschichte an der

Universität Hamburg

 

1949 /1950 Staatsexamina in Kunsterziehung, Werklehre und Geografie

 

1950 - 1972 im Schuldienst als Kunsterzieher

- Referendariat in Lübeck und Plön

- Oberstudienrat Bismarckschule, Elmshorn

 

seit 1972 ausschließlich freischaffend tätigH

 

 

1986 verstorben in Pinneberg

 

 

 

 

 

1986 verstorben in Pinneberg

Zum Vergrößern des Bildes bitte in das Bild klicken.

Günther Thiersch

1937

während seines persönlich und künstlerisch wichtigen Lebensabschnittes bei der Marine

(Foto: Familienarchiv)

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Die autorisierte Internetpräsenz zum künstlerischen Nachlass des Malers, Grafikers und Zeichners Günther Thiersch

++ Informationen und Hintergründe aus erster Hand ++

Günther

Thiersch

09. Juni 1914 - 17. Oktober 1986